Netzwerk

Neue Anforderungen im Projekt - externes Spezialwissen ist gefragt

Was passiert, wenn Sie sich für mich als Berater entschieden haben und wir im Projekt kurzfristig weiteres Know-how oder zusätzliche Hände und Köpfe benötigen?
Sie haben sich zunächst bewußt für eine schlanke Projektstruktur entschieden.
Dennoch – ist dies Ihr Risiko, mit einem vermeintlichen „Einzelkämpfer“ zu arbeiten?

Hier kommt mein Netzwerk ins Spiel

Niemand kann alles wissen. Ich berate nur selbst bei den Themen, in denen ich mich zu Ihrem Nutzen auskenne.
Wo weiteres Wissen, zusätzliche Ressourcen oder Spezial-Know-how gefragt ist, ziehe ich meine bewährten Netzwerkpartner hinzu und arbeite projektbezogen mit hoch qualifizierten Fachleuten zusammen.

Sie können dabei sicher sein, dass die Qualität sichergestellt und die Zusammenarbeit in früheren Projekten erprobt ist.

Dies erfolgt in Abstimmung mit Ihnen, entweder schon in der Angebotsphase oder während des Projektes.

Ihr Nutzen

  • Eine schlanke Projektstruktur
  • Schonung der internen Ressourcen bei minimaler Zeitbelastung durch Externe
  • Ein Ansprechpartner, aber trotzdem die richtigen Berater nach Bedarf

Die Netzwerkpartner

  • Mitglieder des BDU
  • Weitere erfahrene Spezialisten mit ihren Fachthemen der Bereiche Personal, IT und Organisation
  • Industriekontakte bei kompetenten IT- Unternehmen
  • Universitäten

Die besonderen Themen

Personal

  • Coaching
  • Assessment
  • Unternehmensnachfolge
  • Strategieberatung
  • Assessment, Reaktion und Plaung der Altersstrukturen im Unternehmen

Organisation

  • Strategieberatung
  • Neu-Organisationen und Restrukturierungen
  • M&A Beratung
  • OE-/Change- und Teamentwicklungsprozesse

IT (Informationstechnologie)

  • Kommunikationsinfrastruktur, Call Center Infrastruktur
  • Konvergente Sprach und Datenkommunikation
  • Qualitative und wirtschaftliche Optimierung der Betriebsleistungen durch Neuordnung der Services
  • Planung und Umsetzung geeigneter Technologie-, Finanzierungs-, Betriebs- und Servicemodelle
  • Reduzierung der Betriebskosten
  • ERP-Systeme: Auswahl, Betrieb und Optimierung
  • ITIL – IT Service Management in Projekten
  • Dokumentenmanagement, Archivsysteme