05/01/2017 Wilhelm Tomczak

Prozesse entwickeln

Die Begriffe

Geschäftsprozess

Geschäft­sprozesse sind die zur Erstel­lung von Pro­duk­ten und Leis­tun­gen erforder­lichen betrieblichen Abläufe.

Geschäftsprozessmanagement

Die Verbesserung der Geschäft­sprozesse und ihr aktives Man­age­ment. Es set­zt sich zusam­men aus dem strate­gis­chen Prozess­man­age­ment (wo zum Beispiel Entschei­dun­gen zum Busi­ness Process Out­sourc­ing getrof­fen wer­den), dem Prozessen­twurf, der Prozes­sim­ple­men­tierung und dem Prozess­con­trol­ling

Prozessorientierte Organisationsstruktur

Zusam­menge­hörige Prozesse laufen möglichst in ein­er Organ­i­sa­tion­sein­heit ab

Das Vorgehen

Die Opti­mierung dieser Geschäft­sprozesse ver­hil­ft den Unternehmen, Wet­tbe­werb­svorteile durch die Auss­chöp­fung von Qual­itäts-, Effizienz- oder Kosten­po­ten­tialen zu real­isieren.
Die Betra­ch­tung erfol­gt dabei in den Dimen­sio­nen

  • Ablauf/Organisation („Ist der Ablauf logisch und ein­fach, durch­läuft er richtig struk­turi­erte Organ­i­sa­tions­for­men?“),
  • Per­son­al („Ist das richtige Know-How, die richtige Per­son an der richti­gen Stelle?) und
  • IT („Ist der Prozeß angemessen durch Tech­nolo­gie unter­stützt?“)

Die Prozesse wer­den doku­men­tiert, Ziel­prozesse fest­gelegt und die Umset­zung in den genan­nten Dimen­sio­nen konzip­iert.

Fol­gende Vari­anten der Dien­stleis­tun­gen:

(Neu-)Ausrichtung der Geschäftsprozesse an den Unternehmenszielen

Die wertschöpfend­en Prozesse eines Unternehmens wer­den iden­ti­fiziert. Deren Aus­rich­tung an den Unternehmen­szie­len wird geprüft und nach Bedarf opti­miert. Dabei wer­den fol­gende Aspek­te berück­sichtigt: Welchen Ein­fluss haben die jew­eili­gen Geschäft­sprozesse auf die Erre­ichung dieser Ziele? Wie müssen sie daher ges­teuert wer­den? Eben­falls kann es auch um die Erweiterung der Prozesse um Due-Dili­gence-fähige-Prozesse gehen, das heißt Prozesse, die eine Prü­fung pro­fes­sion­al­isiert und vor­bere­it­et.

Was macht ein Unternehmensberater?

  • Erar­beitung und Präsen­ta­tion eines Soll-Konzeptes Ihrer Geschäft­sprozesse, aus­gerichtet an den Unternehmen­szie­len mit konkreten Vorschlä­gen zur Umset­zung dieses Konzeptes
  • Prozesskataster“ mit Klas­si­fika­tion in „wertschöpfende“ und „nicht-wertschöpfende“ Prozesse
  • Ad-Hoc-Vorschläge zur sofor­ti­gen Umset­zung schon während des Pro­jek­tver­laufs

Ihr Nutzen

  • Eine trans­par­ente „Prozess­land­karte“, die eine Basis für Weit­er­en­twick­lung darstellt
  • Klar­er Blick auf Ziele und Prozesse
  • Basis für eine Weit­er­en­twick­lung des Unternehmens
  • Bessere Steuerungs­fähigkeit des Man­age­ments durch Zielvor­gabe als Prozes­seigen­tümer