29/09/2016 Wilhelm Tomczak

So unterstützt Ihre Organisation Ihr Unternehmen

Zu Beginn der Indus­tri­al­isierung wurde das Prinzip der Arbeit­steilung umge­set­zt. Gle­ichar­tige Tätigkeit­en — Funk­tio­nen — wer­den in Organ­i­sa­tion­sein­heit­en zusam­menge­fasst. Geschäft­sprozesse müssen daher viele Abteilungs­gren­zen über­winden. Ide­al wäre es, wenn Prozesse fast kom­plett in ein­er Organ­i­sa­tion­sein­heit ablaufen. In der Prax­is find­et man Mis­chfor­men aus teils prozes­sori­en­tiert­er, teils funk­tionaler Organ­i­sa­tion­sstruk­tur.

Die Aktiv­itäten eines Unternehmens sind aus funk­tionalen Grün­den im Ablauf miteinan­der ver­bun­den, der Prozeßkette. Ein nach Prozessen organ­isiertes Unternehmen geht dabei von diesen Geschäft­sprozessen aus. Das hier­ar­chis­che Gerüst ein­er Organ­i­sa­tion bildet dabei die Auf­bauor­gan­i­sa­tion.

  • Ist dieser Ablauf durch die Organ­i­sa­tion logisch und so kurz wie möglich?
  • Ist er his­torisch gewach­sen, haben sich “Umwege” eingeschlichen?
  • Unter­stützt Ihre Auf­bauor­gan­i­sa­tion den Durch­lauf im Prozeß auf effiziente und nachvol­lziehbare Weise?

Hier hilft Ihnen ein Unternehmensberater

Die Auf­bauor­gan­i­sa­tion wird nach dem Prinzip der Prozes­sori­en­tierung neu gestal­tet und mit Ihrer heuti­gen Organ­i­sa­tion abgeglichen.
Hier­bei wer­den Organ­i­sa­tion­sein­heit­en so gebildet, dass durchge­hende Prozesse möglichst weit­ge­hend inner­halb ein­er Organ­i­sa­tion­sein­heit durchge­führt wer­den kön­nen.
Zu den Ergeb­nis­sen kann die Ein­führung von Prozessteams, von Prozessver­ant­wortlichen oder die Ver­gabe von Prozessen an externe Dien­stleis­ter gehören. Die Reor­gan­i­sa­tion erfol­gt unter Ein­beziehung der Bere­iche Per­son­al, Organ­i­sa­tion und IT.

  • Analyse und Opti­mierung der Geschäft­sprozesse
  • Aufteilung in Kern- und Unter­stützung­sprozesse
  • Strate­gis­che Aus­rich­tung der Auf­bauor­gan­i­sa­tion an diesen Geschäft­sprozessen
  • Über­prü­fung und Fes­tle­gung von Entschei­dungsregeln und Ver­ant­wortlichkeit­en im Ablauf
  • Iden­ti­fizierung von Risiken im Prozeß
  • Erar­beitung eines strate­gis­chen Soll-Konzeptes Ihrer Organ­i­sa­tion, die sich an Ihren Unternehmen­szie­len aus­richtet und konkrete Ansätze zur Umset­zung dieses Konzeptes enthält
  • Kon­so­li­dierung der Organ­i­sa­tion

Ihr Nutzen

 

  • Eine trans­par­entere, steuerungs­fähigere Organ­i­sa­tion, die eine Basis für Weit­er­en­twick­lung darstellt
  • Wieder­erlan­gung der Steuerungs­fähigkeit
  • Bessere Moti­va­tion und Steuerung des Man­age­ments
  • Schnellere Reak­tions­fähigkeit