07/03/2017 Wilhelm Tomczak

Systemisches Management

Aus der Sys­temthe­o­rie stam­mender Ansatz, der das Unternehmen als kom­plex­es, leben­des Sys­tem begreift und in drei Ebe­nen unterteilt.

Der physikalisch-tech­nis­che Bere­ich umfasst die -> Auf­bauor­gan­i­sa­tion und -> Ablau­for­gan­i­sa­tion.

Der biol­o­gisch-funk­tionelle Bere­ich beschreibt das Unternehmen als offenes Sys­tem mit vorstruk­turi­ertem Wach­s­tumsmustern und sich selb­st erneuern­den Struk­turen.

Das soziale Sys­tem beschäftigt sich mit der Kom­mu­nika­tion, der Wahrnehmung, dem Ler­nen und der Kul­tur von ver­net­zten Grup­pen sowie der Aufrechter­hal­tung von Sin­ncodes.

« zurück zur Übersicht