07/03/2017 Wilhelm Tomczak

Virtuelle Communities [VC]

Von John Hagel und Arthur Arm­strong geprägter Begriff ein­er virtuellen Gemein­schaft, die sich durch einen spez­i­fis­chen Inter­essenss­chw­er­punkt ausze­ich­net, gle­ichzeit­ig aber kom­merziell organ­isiert ist. Der Anbi­eter bzw. Betreiber der Web­site stellt die Plat­tform zur Ver­fü­gung, die Mit­glieder gener­ieren den Inhalt. VCs haben zwar Zugang zu konkur­ri­eren­den Anbi­etern. Der Auf­bau per­sön­lich­er Beziehun­gen durch die Befriedi­gung sozialer Bedürfnisse fördert allerd­ings die Loy­al­ität und bindet das Mit­glied an die VC.

« zurück zur Übersicht