Netzwerk

Neue Anforderungen im Projekt — externes Spezialwissen ist gefragt

Was passiert, wenn Sie sich für mich als Berater entsch­ieden haben und wir im Pro­jekt kurzfristig weit­eres Know-how oder zusät­zliche Hände und Köpfe benöti­gen?
Sie haben sich zunächst bewußt für eine schlanke Pro­jek­t­struk­tur entsch­ieden.
Den­noch — ist dies Ihr Risiko, mit einem ver­meintlichen „Einzelkämpfer“ zu arbeit­en?

Hier kommt mein Netzwerk ins Spiel

Nie­mand kann alles wis­sen. Ich berate nur selb­st bei den The­men, in denen ich mich zu Ihrem Nutzen auskenne.
Wo weit­eres Wis­sen, zusät­zliche Ressourcen oder Spezial-Know-how gefragt ist, ziehe ich meine bewährten Net­zw­erk­part­ner hinzu und arbeite pro­jek­t­be­zo­gen mit hoch qual­i­fizierten Fach­leuten zusam­men.

Sie kön­nen dabei sich­er sein, dass die Qual­ität sichergestellt und die Zusam­me­nar­beit in früheren Pro­jek­ten erprobt ist.

Dies erfol­gt in Abstim­mung mit Ihnen, entwed­er schon in der Ange­bot­sphase oder während des Pro­jek­tes.

Ihr Nutzen

  • Eine schlanke Pro­jek­t­struk­tur
  • Scho­nung der inter­nen Ressourcen bei min­i­maler Zeit­be­las­tung durch Externe
  • Ein Ansprech­part­ner, aber trotz­dem die richti­gen Berater nach Bedarf

Die Netzwerkpartner

  • Mit­glieder des BDU
  • Weit­ere erfahrene Spezial­is­ten mit ihren Fachthe­men der Bere­iche Per­son­al, IT und Organ­i­sa­tion
  • Indus­triekon­tak­te bei kom­pe­ten­ten IT- Unternehmen
  • Uni­ver­sitäten

Die besonderen Themen

Personal

  • Coach­ing
  • Assess­ment
  • Unternehmen­snach­folge
  • Strate­gieber­atung
  • Assess­ment, Reak­tion und Plaung der Altersstruk­turen im Unternehmen

Organisation

  • Strate­gieber­atung
  • Neu-Organ­i­sa­tio­nen und Restruk­turierun­gen
  • M&A Beratung
  • OE-/Change- und Tea­men­twick­lung­sprozesse

IT (Informationstechnologie)

  • Kom­mu­nika­tion­sin­fra­struk­tur, Call Cen­ter Infra­struk­tur
  • Kon­ver­gente Sprach und Datenkom­mu­nika­tion
  • Qual­i­ta­tive und wirtschaftliche Opti­mierung der Betrieb­sleis­tun­gen durch Neuord­nung der Ser­vices
  • Pla­nung und Umset­zung geeigneter Tech­nolo­gie-, Finanzierungs-, Betriebs- und Ser­vice­mod­elle
  • Reduzierung der Betrieb­skosten
  • ERP-Sys­teme: Auswahl, Betrieb und Opti­mierung
  • ITIL — IT Ser­vice Man­age­ment in Pro­jek­ten
  • Doku­menten­man­age­ment, Archivsys­teme